Kommen Sie in unser Team!

Sie suchen einen neuen Job? Sie sind schon länger unzufrieden am Arbeitsplatz? Sie fühlen sich von Ihren Chefs nicht ernst genommen? In Ihrem derzeitigen Pflegedienst nimmt keiner auf Ihre privaten Belange Rücksicht?

Dann melden Sie sich doch einfach bei uns! Gern können Sie unser Team und Ihren neuen Job ganz unverbindlich beim Probearbeiten kennen lernen.

Wir suchen:

  • examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
  • examinierte Altenpfleger (m/w)
  • Pflegefachkräfte mit Erfahrung in der Intensivpflege (m/w)
  • ausgebildete Pflegehelfer (m/w).

Wir bieten:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • gute Bezahlung mit hohen Zuschlägen
  • einen Dienstplan, in dem Sie Ihre Wünsche einbringen können
  • tolles Betriebsklima
  • interne und externe Weiterbildungen während der Arbeitszeit
  • interessante Aufstiegschancen
  • immer ein offenes Ohr für die Wünsche und Bedürfnisse unserer Mitarbeiter.

Ob jung oder schon reiferes Semester, wir freuen uns über jeden neuen Mitarbeiter. Hauptsache Sie sind mit Spaß und Engagement dabei!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann würden wir uns sehr über Ihre Bewerbung freuen! Diese können Sie gern an unsere Assistenz der Geschäftsführung, Anja Roßeck, per Mail (rosseck@ips-sachsen.de) oder Post senden:

IPS Ihre Pflege Sachsen GmbH
z. Hd. Frau Roßeck
Emil-Rosenow-Str. 1
01189 Dresden

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeiten die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.

Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an uns übermittelt.

Schließen wir einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Wird von uns kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).